Spiritualität & Leitbild

Die Barmherzigen Schwestern wurden 1633 von Vinzenz von Paul und Louise von Marillac in Paris gegründet. Die Schwestern von Zams wurden 1811 - 1826 von Dekan Nikolaus T. Schuler und Katharina Lins ins Leben gerufen und richten sich in ihrer Spiritualität nach Vinzenz von Paul.

Vinzenz von Paul (Puy 1581—1660 Paris)

gilt als Patron aller caritativen Einrichtungen. Er nahm sich der Armen in verschiedensten Notsituationen an.

Vinzentinische Spiritualität

orientiert sich dem Evangelium entsprechend an Werten, die dem Menschen und dem Leben dienen. Ihre Verwirklichung setzt das Bestreben nach Gegenseitigkeit auf gleicher Ebene voraus. Die Spiritualität des Vinzenz von Paul sieht den Menschen ganzheitlich und versucht dem Einzelnen in den verschiedenen Nöten und Fragen beizustehen und Antwort zu geben.

Ein Ort für die Vielfalt des Lebens.